Open Air auf Achse

Open Air auf Achse

Schon den 15. Sommer sind die beiden NDR-Programme NDR 1 Welle Nord und das Schleswig-Holstein Magazin kreuz und quer im Land unterwegs. Auch die diesjährige Sommertour rockt wieder den echten Norden, diesmal Büsum, Großenbrode, Elmshorn, Neumünster, St. Peter-Ording, Bad Oldesloe und Amt Süderbrarup. Das große Finale steigt schließlich im Hansa-Park Sierksdorf. An allen Stationen bringen die Moderatoren Vèrena Püschel, Horst Hoof, Julian Krafftzig und Jan Bastick hochkarätige Live-Acts auf die große Bühne. Highlights sind wieder die Stadtwetten, bei denen alle Einwohner zum Mitmachen eingeladen sind. NAH.SH unterstützt die Sommertour.

NDR Sommertour 2019
6.7. bis 24.8.2019
www.ndr.de/sh

Musikalisches Megaevent

Musikalisches Megaevent

Das Schleswig-Holstein Musik Festival ist eines der größten Flächenfestivals der Welt: 221 Konzerte, fünf „Musikfeste auf dem Lande“, ein Kindermusikfest und zwei Kinderkulturfeste. Zu 117 Spielstätten an 68 Orten in Schleswig-Holstein und Hamburg, im Süden Dänemarks und im Norden Niedersachsens pilgern jedes Jahr Musikbegeisterte in Massen. 2019 stehen die Stargeigerin Janine Jansen und der Komponist Johann Sebastian Bach im Zentrum des Programms, das nicht nur Klassik, sondern auch Pop, Jazz, Theater, Elektro, Klezmer, Comedy und Lesungen bietet. Das Festival setzt verstärkt auf Nahverkehr und hat NAH.SH als Kooperationspartner ins Boot geholt.

Schleswig-Holstein Musik Festival
6.7. bis 1.9.2019
www.shmf.de

Künste des Nordens

Künste des Nordens

Auf den Schleswiger Königswiesen beginnt Ende August das Norden Festival, eine Neuauflage der Premiere im vergangenen Jahr. Musik und Literatur, Film und Straßentheater, Kunst und Design, Sport und Gastronomie aus dem europä-
ischen Ostseeraum: Das Freiluftfestival vor der idyllischen Kulisse der Schlei zelebriert aktives Erleben, kulturelle Vielfalt, nachhaltige
Trends und kulinarische Feinheiten. Auch zu Yoga, Stand-up-Paddling, Sauna, Bogenschießen, Klettern und Baden laden die drei Festivalwochenenden ein. Viele der Workshops sind gut für Familien geeignet. Tipp: Wer mit der NAH.SH anreist, bekommt Rabatt auf den Eintrittspreis.

Norden – The Nordic Arts Festival
29.8. bis 15.9.2019
www.norden-festival.com

Komm in die Gänge!

Komm in die Gänge!

Als Ausflugsziel im Norden ist Lübeck ein Klassiker, doch in der Altstadt gibt es auch Ecken, die dem ortsunkundigen Flaneur verborgen bleiben. Einen geführten Rundgang durch die pittoresken Höfe und Gänge Lübecks, die nicht auf den ersten Blick zu sehen sind, bietet k3 Stadtführungen Lübeck. Eng bebaut, verbergen sich die Gänge hinter den Vorderhäusern. Hier lebten im Mittelalter Arbeiter in kleinen Gangbuden. Über 180 solcher Gänge gab es, darunter auch die Armengänge, in denen die Bewohner kostenfrei wohnen konnten, wenn sie bereit waren, täglich für das Seelenheil der Stifter zu beten.

Höfe und Gänge Tour Lübeck
Buchungshotline:
T. 0451.305 005 60
www.k3.de/luebeck/tickets

Mohltied!

Mohltied!

Fischbrötchen aller Länder, vereinigt euch! Der Weltfischbrötchentag ist der Ehrentag für den Küstenburger. Und weil die Geschmäcker bekanntlich verschieden sind, finden Fischbrötchenfans (nicht nur) an diesem Tag jede erdenkliche Variante an den Fischbrötchen-Stationen entlang der Lübecker Bucht: von Klassikern wie Bismarckhering oder Matjes über Brathering, Rollmops oder Makrele bis hin zu handgeformten Fischfrikadellen und dem Exportschlager der Nordsee, dem Krabbenbrötchen. Am besten schmeckt’s mit Blick auf das Meer und Möwengeschrei im Ohr. Maritimes Kulturgut zum Reinbeißen!

Weltfischbrötchentag
4. Mai 2019
Lübecker Bucht
www.luebecker-bucht-ostsee.de/weltfischbroetchentag

Petri Heil!

Petri Heil!

Fischwirtschaftsmeister Eckhard Michelsen nimmt von April bis September interessierte Erwachsene und Kinder mit auf Fangfahrt auf der Ostsee. Während der gut einstündigen Tour mit seinem Kutter ECKE 4 lernen Jung und Alt eine Menge über den Fischfang. Und wenn über die Motorwinde das Stellnetz an Bord gezogen wird, gibt’s eine Lehrstunde in Sachen Fisch: Was ist ein Strufbutt? Und worin liegt der Unterschied zwischen Dorsch und Kabeljau? Zwölf Personen können je Fangfahrt an Bord gehen. Für größere Gruppen ist eine Kombination mit Angeboten des Ostsee Info-Centers möglich.

Fangfahrt mit ECKE 4

Ostsee Info-Center Eckernförde
Jungfernstieg 110
24340 Eckernförde
www.ostseeinfocenter.de

Jeck an der Nordsee

Jeck an der Nordsee

Da sage noch einer, es gäbe im Norden nur Faschingsmuffel: In Marne im Kreis Dithmarschen übernehmen am Rosenmontag die Jecken die Macht. Um 14.00 Uhr beginnt die traditionelle Erstürmung des Rathauses der knapp 6.000 Einwohner zählenden Kleinstadt. Danach formieren sich tausende kostümierte Narren zum größten Rosenmontagsumzug im Land – Tanzmariechen, Musik, Bonbon- und Konfettiregen inklusive. Der Marner Straßenkarneval startete 1978 und ist mittlerweile in Schleswig-Holstein zum Kultfest geworden. 2018 kamen 20.000 Menschen in die Hochburg des norddeutschen Karnevals. Statt „Helau“ schallt durch die Marner Straßen der Schlachtruf „Marn’ hol fast“!

Marner Karneval
04.03.2019,
ab 14.00 Uhr,
Rathaus,
Alter Kirchhof 4–5, 25709 Marne

Schwungvoll ins neue Jahr

Schwungvoll ins neue Jahr

Wiener Glanz im hohen Norden: Die international renommierte Wiener Festival Operette mit Solisten, Chor, Ballett und Orchester unter der Regie der für ihre „leichte Hand“ berühmten Erica Galamb kommt in Starbesetzung nach Schleswig-Holstein. Im Kieler Schloss spielt das Ensemble die schönsten Melodien von Johann Strauß, Franz Lehar und Jacques Offenbach. Zu den Solisten gehört auch der italienische Tenor Cristian Lanza, eine der Größen seines Fachs. Paare des Wiener Festival Balletts tanzen zu den populären Melodien. Unterhaltsame Moderationen und Geschichten entführen das Publikum auf eine beschwingende Reise rund um die Walzer-Ära der K.-u.-k-Zeit.

Wiener Neujahrskonzert
07.01.2019,
20.00 Uhr,
Kieler Schloss,
Schlossplatz 2, 24103 Kiel

Großer Däne

Großer Däne

Im September 2018 wäre der bedeutende dänische Gegenwartskünstler Per Kirkeby 80 Jahre alt geworden. Die ursprünglich zu Ehren seines Geburtstages geplante Ausstellung des Museums für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf in Kooperation mit der Galerie Michael Werner wird nun zur posthumen Hommage. Denn im Mai 2018, mitten in den Vorbereitungen zur Ausstellung, verstarb der 1938 in Kopenhagen geborene Maler und Bildhauer. Die Schau auf der Schleswiger Museumsinsel konzentriert sich auf sein Schaffen seit den 1980er Jahren. Neben ausgewählten Bronzen und Masonit-Tafeln sind vor allem Gouachen und großformatige Zeichnungen zu sehen.

Per Kirkeby. Aus der Natur
14.12.2018 24.03.2019,
Museum für Kunst
und Kulturgeschichte,
Schlossinsel 1, 24837 Schleswig

Windstille im Auge des Orkans

Windstille im Auge des Orkans

Warum ist der Alte Botanische Garten einer meiner Lieblingsorte? Man ist hier gewissermaßen im Auge des Orkans, umgeben von dieser sehr trubeligen Kiellinie einerseits und der Uni-Klinik und der Großbaustelle andererseits. Gerade hier auf dem Pavillon, dem Aussichtspunkt, ist man auf einmal wie in einer Windstille. Weg von dem ganzen Stress der Großstadt und vielleicht auch von der Hektik eines Oberbürgermeisters. Auf einmal ist man in einer ganz anderen Welt und das finde ich wunderbar.

Wenn man herkommt, sieht man, dass es hier im Alten Botanischen Garten alles andere als überlaufen ist, obwohl es ihn schon so lange gibt. Er ist immer noch eine Art Geheimtipp für viele. Und er ist einer der wenigen mit Geschichte aufgeladenen Orte, an dem es noch alte Gebäude gibt. Davon haben wir ja in dieser durch den Krieg arg versehrten Stadt Kiel nicht mehr viele. Wenn ich mich jetzt umschaue, sehe ich das Topfhaus, das gerade saniert wird, und das Literaturhaus und diesen Pavillon. Dieses Beschauliche und Erhaltene, das man hier im Alten Botanischen Garten sieht, steht in einem schönen Spannungsverhältnis zu der sich häutenden, sich ein bisschen neu erfindenden Stadt Kiel, in der sich gerade so viel tut.

Der Alte Botanische Garten ist zwar heute in privater Trägerschaft, aber wir als Stadt stellen einen Mitarbeiter des Grünflächenamts ganzjährig ab, der hier nach dem Rechten sieht. Und auch das finde ich ein schönes Beispiel, wie ehrenamtliches Engagement und private Leidenschaft für die Stadt und Stadtverwaltung Hand in Hand gehen. Aber das ist schon sehr auf einer Metaebene. Zunächst einmal ist das ein wunderbarer Ort, um ein bisschen auf die Förde zu schauen oder vielleicht mit Freunden ein kleines Picknick zu machen oder auch ganz für sich allein einfach hier zu sein. Ich weiß, dass viele Menschen aus dem Krankenhaus herkommen – seien es Patienten oder Angehörige. Auch für sie ist das hier ein guter Ort, um zur Ruhe oder zur Besinnung zu kommen. Das gefällt mir alles sehr gut. Und deshalb ist das einer meiner Lieblingsorte der Stadt.

Dr. Ulf Kämpfer, 46, ist seit 2014 Oberbürgermeister in Kiel. Der promovierte Jurist ist in Eutin geboren und lebt mit seiner Familie in Kiel-Hassee.

Was für ein Theater

Was für ein Theater

Der Winter naht, warum nicht mal wieder mit Kind und Kegel ins Theater gehen? Mit dem jungen theater im Werftpark hat Kiel eine eigenständige Kinder- und Jugendtheatersparte. Ab Ende November steht dort wieder das spannende Jugendtheaterstück „Verloren im Packeis“ auf dem Spielplan, das Anfang 2018 uraufgeführt wurde. Autor und Regisseur Christoph Busche hat darin die dramatische Geschichte der Endurance-Expedition des irischen Polarforschers Ernest Shackleton verarbeitet, der als Erster den antarktischen Kontinent von Küste zu Küste durchqueren wollte. 1914 sticht er mit 28 Mann und 58 Schlittenhunden in See. Doch aus einem kühnen Plan wird bald ein Kampf ums nackte Überleben.

junges theater im Werftpark Kiel,
Ostring 187 A, 24143 Kiel
Termine und Karten:
www.theater-kiel.de

Nicht lange fackeln

Nicht lange fackeln

… oder etwa doch?! Bei einer Fackelwanderung in der Lübecker Bucht kann man das gar nicht lange genug tun, so stimmungsvoll ist die Szenerie zwischen warmem Feuerschein, Meeresrauschen und knirschendem Sand unter den Füßen. An jedem Wochenende zwischen November und Februar findet an einem der Orte entlang der Lübecker Bucht eine geführte Fackelwanderung statt. Dazu gibt´s schaurig-schöne Ostsee-Anekdoten, Besinnliches und Poetisches des Haffkruger Küstenfischers Lothar Frehse. Bei einem heißen Punsch im Anschluss kann diese kleine Sternstunde dann wunderbar nachwirken. Die Tour ist auch für Kinder geeignet, sie bekommen anstatt einer Fackel einen LED-Leuchtstab.

Lübecker Bucht
Termine und Treffpunkte:
www.luebecker-bucht-ostsee.de

Abwarten und Tee trinken

Abwarten und Tee trinken

Ob Second Flush, Orange Pekoe oder Jade: Im historischen Ambiente des Hamburger Speicherstadtmuseums stellt Teetaster Henning Schmidt zwölf Tee-Klassiker sowie Spezialitäten aus den Bereichen Schwarztee, Oolongtee, Grüntee, Weißer Tee und Pu Er vor. Anschließend verkostet er die Teeproben mit den Teilnehmern und gibt Tipps zur Lagerung und Zubereitung. Die informativen zwei Teestunden können auch mit einer Besichtigung der Ausstellung in dem ehemaligen Lagerhaus von 1888 verknüpft werden, wo die Geschichte der Speicherstadt und die Arbeit der Lagerhalter rund um den Import von Tee, Kaffee, Kakao und Kautschuk erzählt wird. Der Eintritt ist bei der Teeverkostung inklusive.

Speicherstadtmuseum,
Am Sandtorkai 36, 20457 Hamburg
Buchungen unter:
www.teespeicher.de

Das kesselt

Das kesselt

1988 traten Kneipenwirt „Holgi“ und Werner-Erfinder „Brösel“ auf dem Flugplatz Hartenholm gegeneinander an. Vor über 200.000 Fans verliert Brösel das Rennen auf seinem Red Porsche Killer gegen Holgis Porsche 911. Was als Wette unter Freunden begann, wurde zu einem gigantischen Motorsportfestival. 30 Jahre später kommt es zur ultimativen Revanche: Es kesselt wieder beim Showdown der beiden Kontrahenten! Bis es so weit ist, heizen 50 Bands auf drei Bühnen ordentlich ein, darunter Niedeckens BAP, Fury in the Slaughterhouse, Santiano, Roger Chapman und Torfrock. Und natürlich dürfen auch Mofaweitwurf und Flachköpper-Contest nicht fehlen. Beinhart!

Werner – Das Rennen 2018
30. August bis 2. September 2018
Flugplatz Hartenholm
24640 Hasenmoor
www.werner-rennen.de

Das fetzt

Das fetzt

Mehr als 50.000 Besucher haben im vergangenen Jahr den R.SH-Kindertag
in Heide gefeiert. 2018 steigt Schleswig-Holsteins größte Kinderparty in Neumünster – mit einem großen Spiel- und Spaß-Areal rund um die Holstenhallen und wie immer mit Top-Acts auf der Bühne. In den vergangenen Jahren freuten sich die Kids über die Auftritte von Lena, Wincent Weiss, Max Giesinger, Tom Beck und Alvaro Soler. Neben dem Musikprogramm und der Bühnenshow mit Radiomoderator Volker Mittmann gibt es viele Mitmachaktionen von Vereinen, Ver
bänden und Organisationen. Auch dieses Jahr dabei: die NAH.SH mit Maskottchen Nahbert und einem Spiel für junge und ältere Besucher.

R.SH-Kindertag
23. September 2018
Justus-von-Liebig-Str. 2 – 4
24537 Neumünster
www.rsh.de/kindertag

Das groovt

Das groovt

Zwischen urbaner Hafenindustrie und grüner Natur steigt in Hamburg-Wilhelmsburg seit zwölf Sommern das Musik- und Kunstfestival MS Dock­ville. National und international bekannte Musiker stehen hier ebenso auf der Bühne wie Newcomer. Drei Tage lang feiern mehr als 60.000 Besucher mit über 130 Bands und DJs der unterschiedlichsten musikalischen Richtungen, von Indie, Pop, Rock, Punk, Electronica bis Hip-Hop. Das renommierte Line-up reicht in diesem Jahr von Alt-J, Bonobo, First Aid Kit und Olli Schulz bis zu dem bislang unter seinem Künstlernamen Chet Faker bekannten Nick Murphy. Auch Poetry-Slam und Bildende Kunst sind feste Bestandteile des Festivals.

MS Dockville – Festival für Musik und Kunst
17. bis 19. August 2018
Schlengendeich 12, 21107 Hamburg
www.msdockville.de

Kräftemessen im Kilt

Kräftemessen im Kilt

Zu Pfingsten wird Schleswig schottisch: Die Clan Mackenzie Society of Germany, die den schottischen Hochlandclan Mackenzie offiziell repräsen-
tiert, richtet hier zum fünften Mal die Northern Highlandgames aus. Män-
ner und Frauen messen sich im Stein-
stoßen, Baumstammziehen, Farmers-
Walk, Fassrollen
und Caber Toss – natürlich im Kilt! Die Kleinsten eifern ihnen bei den Kinder-Highlandgames nach. Neben den Wettkämpfen erwartet die Highlander ein Programm mit Schottenmarkt, Haggis und Whisky-Tastings. Und weil auch der Sound von Dudelsäcken nicht fehlen darf, lassen die Band Claymore und die North Frisian Pipes & Drums die Schottenröcke fliegen.

Northern Highlandgames
19. und 20. Mai 2018
Am Haferteich 5,
24837 Schleswig

www.northern-highlandgames.com

Große Kindersause

Große Kindersause

Abenteuer, Sport und Spiel: Die größte
eintrittsfreie Kinderparty Schleswig-­Holsteins steigt am Pfingstwochen­ende in Kiel. Mehr als 100 Mitmach­aktionen gibt es auf dem Festgelände entlang der Kiellinie. Ob Luftkissenlandschaft, Riesenrutsche oder Bungee-
Run – hier können sich Kinder drei Tage lang austoben. Hip-Hop-Tänzer, Seilartisten, Puppen­theater- und Zirkusvorführungen lassen Groß und Klein staunen. Auch das maritime Erleben kommt nicht zu kurz. Meerestiere zum Anfassen, Schnuppersegeln, Surfsimulator und vieles mehr sorgen für aufregende Erlebnisse. Und auf der
NAH.SH-Bühne lädt Maskottchen
Nahbert zum Nahverkehrsspiel ein.

Schleswig-Holstein

KIDS Festival
19. bis 21. Mai 2018
Kiellinie, 24105 Kiel
www.kids-festival.de

Matjes ohne Ende

Matjes ohne Ende

Mildes Aroma und ein leichter Geschmack nach Meer: So lieben die Matjesfans ihren Lieblingsfisch. Besonders stolz auf ihre Tradition sind die Glückstädter, wo der „kleine Silberling“ wie anno dazumal in Handarbeit hergestellt wird. Die Elbestadt feiert seit fünf Jahrzehnten die „Glückstädter Matjeswochen“ mit einem großen Sommerfest, das mittlerweile über die Landesgrenzen hinaus Kultstatus genießt. Wer über Matjesmeile und Kunsthandwerkmarkt schlendern und Shanty, Jazz und Blues lauschen möchte, ist hier richtig. Und manch ein Kutter lässt die Kajütentür offen: Die Open-Ship-Meile am Hafen ist das Highlight des viertägigen Spektakels.

51. Glückstädter Matjeswochen
14. bis 17. Juni 2018
Marktplatz/Hafen,
25348 Glückstadt

www.glueckstadt-tourismus.de

Wild essen

Rothirsch, Damhirsch, Reh – Wild aus dem Sachsenwald und andere regionale Köstlichkeiten gibt es im Jagdrestaurant Waldesruh am See. Auch Vegetarier und Fischliebhaber finden hier etwas. Das familiengeführte Haus ist Mitglied im Verein „FEINHEIMISCH – Genuss aus Schleswig-Holstein“, der sich die Neuentdeckung der schleswig-holsteinischen Kochkultur, mehr Qualität und Vielfalt beim Lebensmittelangebot und Umweltschutz auf die Fahnen geschrieben hat. Der ursprünglich reetgedeckte Gasthof aus dem 18. Jahrhundert diente dem Grafen Friedrich zur Lippe ab 1763 als privates Jagdschloss und Ruhesitz. Das Hotel bietet außerdem zwölf Zimmer.

Hotel und Restaurant Waldesruh
Am Mühlenteich 2, 21521 Aumühle
T. 04104 . 69 530
www.waldesruh-am-see.de

Historisch weihnachtsbummeln

Stimmungsvolle Weihnachten vor historischer Kulisse: In der Breiten Straße und auf dem Marktplatz vor dem imposanten Lübecker Rathaus, einem backsteingotischen Bau aus dem frühen 13. Jahrhundert, findet von Ende November bis Ende Dezember der historische Weihnachtsmarkt statt. Urkundlich erwähnt wurde der Markt übrigens erstmals 1648. Unter einem Himmelsnetz aus Tausenden Lichtern zeigen Kupfer- und Silberschmiede, Zinngießer und andere Handwerker mittelalterliches Kunsthandwerk. Gaukler und Musiker in historischem Gewand sorgen auf der Bühne für Unterhaltung. Und natürlich gibt es auch Leckereien und gebrannte Mandeln.

Weihnachtsmarkt Lübeck
27.11. bis 29.12.2017
Rathausmarkt , 23552 Lübeck
www.luebecker-weihnachtsmarkt.de

Abrocken am Feuer

Wacken, diese kleine Gemeinde in Schleswig-Holstein, ist berühmt für ihr Metalfestival Anfang August. Seit 2017 gibt es mit den Wacken Winter Nights einen winterlichen Ableger. Vom 23. bis 25. Februar 2018 wartet das familiäre Musik- und Kunstfestival mit Konzerten bei Feuerschein zum zweiten Mal auf. Im Eispalast spielen Bands Mittelalterrock, Symphonic Metal, Pagan und Mystic Folk, während Fabelwesen, wandelnde Musiker, Geschichtenerzähler und Zauberer durch den Märchenwald ziehen. Es gibt verschiedene Workshops, man kann Handwerkern über die Schulter schauen und an Marktständen feilschen. Tickets zwischen 29,50 und 89 Euro.

Wacken Winter Nights
Reselithweg 17
25596 Wacken
www.wacken-winter-nights.com